Aktuelle U23-News

               präsentiert die 
        News & Spielberichte 
                unserer U23 


Zweite muss sich mit einem Punkt zufrieden geben


Datum: 14.09.2017
Von: DN

Viktoria Kelsterbach II - Germania Weilbach II 1:1 (0:1)

Der erhoffte Befreiungsschlag ist vorerst ausgeblieben. Trotz einer Vielzahl an Möglichkeiten und einer ordentlichen Leistung reichte es für die Mannschaft von Trainer Florian Fischer am Ende nur zu einem  Punkt gegen Germania Weilbach II. Damit steckt die Zweite vorerst weiter im Tabellenkeller fest.

Im strömenden Regen wurde die gastgebende Viktoria gleich kalt erwischt. Mit dem ersten und ihrem im Prinzip wirklich einzigen Angriff gingen die Gäste gleich in Führung. Weilbächer schlenzte per Flachschuss in Spielminute 5 unhaltbar ins Eck ein. Ansonsten blieb Viktoria Schlussmann Rei Akatsuka fast beschäftigungslos.

Anschließend riss die Viktoria sofort  die Spielkontrolle an sich und war sichtlich bemüht den frühen Rückschlag wett zu machen. Doch auch heute zeigte sich wieder ein Problem, was bisher durchweg in jedem Spiel zu beobachten war. Die Mannschaft nutzt einfach ihre Vielzahl an Torchancen nicht. Erzielt schlichtweg zu wenig Tore und belohnt sich nicht für ihr Engagement. Zudem lässt sie sich teilweise von einer harten Gangart des Gegners beeindrucken, was zusätzlich zu einer gewissen Verunsicherung führt. So auch heute wieder. Die erste Möglichkeit hatte Ballarin, doch sein Schuss wurde noch an den Außenpfosten abgefälscht (9.). Nur 180 Sekunden strich ein Schuss von Ricardo Pereira übers Tor. Auch in Minute 22 fand der Ball den Weg wieder nicht ins Tor. Pereira passte in die Gasse auf Ballarin, doch der junge Stürmer scheiterte am Weilbacher Torwart. Wiederum nur fünf Minuten später lupfte Pereira, diesmal auf Zuspiel von Esteban Saaveda, über das Tor. Anschließend hatte die Zweite zwar viel Ballbesitz, doch zwingende Chancen gab es kaum noch. Viele lange Bälle, die aus den zahlreichen Freistößen resultierten, brachten Nichts ein.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Die Zweite machte das Spiel und drängte auf den Ausgleich. Weilbach II stand tief und lauerte auf die Vorentscheidung. Die wohl beste Möglichkeit zum Ausgleichen hatte Perreira, doch der auffällige Flügelspieler scheiterte ebenfalls am Torwart und Karim Lemghili vergab anschließend per Kopf (52.). Als viele schon mit der nächsten Pleite rechneten, belohnte Patrick Ballarin dann doch noch die Bemühungen der Viktoria. Der eingewechselte Emrah Polat passte auf die linke Seite und die Hereingabe von Pereira verwertete Ballarin zum mehr als verdienten Ausgleich (80.). Anschließend versuchte die Zweite zwar noch einen möglichen Siegtreffer zu erzielen, doch im letzten Drittel agierte man zu kompliziert. Immerhin sicherte man sich diesmal wenigstens einen Zähler.

Doch es bleibt dabei. Trotz einer über weite Strecken ansprechenden Leistung, springt am Ende wenig Zählbares heraus. Auch in diesem Spiel musste die Mannschaft einem frühen Rückstand hinterherlaufen und konnte ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Am Ende muss sich die Mannschaft mit diesem einen Punkt zufrieden geben.  Somit steckt die Mannschaft von Florian Fischer vorerst erst einmal im Tabellenkeller fest. In den kommenden Spielen muss konstant gepunktet werden, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren.

Aufstellung: Akatsuka – Acri, Kolb, Buß, Ferreira – Kocer (86. Farrona Gonzalez), Kamper (70. Neumann), Pereira, Esteban Saaveda, Lemghili (76. Polat) – Ballarin

Bank: Scheel, Aigner, Hicke, Thole

Tore: 0:1 Weilbächer (5.); 1:1 Ballarin (80.)

Gelbe Karten: Kocer, Acri

Links:


Dieser Service wird präsentiert von:

Kühnast Gartengestaltung
Heideweg 2
63263 Neu-Isenburg
Tel. 069 / 27270606
Fax: 069 / 27244617
Email: k.kuehnast_galabau(at)gmx.de


 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden