Aktuelle U23-News

               präsentiert die 
        News & Spielberichte 
                unserer U23 


Tholes Gewaltschuss bringt die Zweite auf die Siegerstraße


Datum: 26.11.2017
Von: an

DJK Zeilsheim – Viktoria Kelsterbach II 1:2 (0:0)

Auch das zweite Duell in dieser Saison gegen DJK Zeilsheim konnte die Zweite der Viktoria für sich entscheiden. Nach torloser erster Halbzeit, brachte Marc Thole die Gäste verdient in Führung (48.). Alvaro Farrona Gonzalez sorgte mit dem 0:2 nach 88 Minuten für die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer von Leiser in der Nachspielzeit konnte am verdienten Sieg der Gäste nichts mehr ändern.

Trainer Florian Fischer reagierte auf die zuletzt schwächeren Auftritte seiner Mannschaft und brachte mit Aigner, Winziger und Hicke drei neue Spieler. Dazu stellte er seine Defensive auf Dreierkette um. Das brachte der Mannschaft die nötige Sicherheit und Stabilität im Spielaufbau. Bereits nach vier Minuten lag der Ball fast im Tor. Ein Schuss von Lemghili aus kurzer Distanz wurde noch an den Pfosten abgefälscht. Auf der anderen Seite musste Scheel im ersten Durchgang nur einmal eingreifen, als er im Duell mit Zeilsheims Mijatovic Sieger blieb (17.). Dann fing der auffällige Aigner einen Pass im Aufbau ab und leitete zu Polat weiter. Der sah im Strafraum Lemghili und dessen angeschnittener Schuss flog nur gegen die Querlatte (32.), so dass es torlos in die Kabinen ging.

Schon drei Minuten nach Wiederbeginn fiel der verdiente Führungstreffer für die Untermainer. Nach einer Ecke rollte der Ball auf Thole zu. Der dieses Mal als rechtes Glied der Dreierkette aufgebotene Thole zog mit voller Wucht ab und jagte das Runde in den Winkel. Mit der Führung im Rücken ließ die Viktoria die Gastgeber kommen und zog sich vermehrt zurück, ohne zunächst klare Chancen zuzulassen. Stattdessen verpasste der laufstarke Acri mit einem eigentlich harmlosen Freistoß das zweite Tor nur knapp. Als Zeilsheims Torwart am Ball vorbei griff, flog der Freistoß ganz knapp auf der falschen Seite des Pfostens vorbei (62.). Dazu zielte Winziger aus dem Getümmel zu hoch (64.).

In den letzten 20 Minuten geriet die Viktoria dann aber immer mehr unter Druck und konnte zu selten für Entlastung sorgen. Der eingewechselte Tinsae verfehlte das Tor nach feiner Einzelleistung schon sehr knapp (71.). Sechs Minuten später hätte der Ausgleich eigentlich fallen müssen, jedoch zielte der Zeilsheimer Angreifer freistehend vorbei. Besonders nach Standards wurde Zeilsheim gefährlich. So auch nach 83 Minuten, jedoch konnte Torwart Scheel, der Ruhe und Sicherheit ausstrahlte, nach einem Kopfball sicher zupacken.

Die erste richtige Kontersituation nutzte die Zweite dann zur Vorentscheidung. Acri wechselte klasse die Seite zu Hicke, der nach innen zog und den Abschluss suchte. Zwar konnte der Torwart noch zur Seite ablenken, dort stand allerdings Lemghili. Der wieder mal laufstarke Routinier hatte an diesem Tag ziemliches Pech im Abschluss und traf nur den Pfosten. Von diesem sprang der Ball dann zurück ins Feld und Farrona Gonzalez musste nur noch über die Linie drücken (88.). In der Nachspielzeit verkürzte Leiser noch mal auf 1:2 (90.+1). Danach ließ die Zweite aber keine Torchance mehr zu und brachte das Spiel nach Hause.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holt die Zweite drei wichtige Punkte. Dabei trat die Mannschaft als Einheit auf, in der jeder gekämpft hat und für das Team alles gegeben hat, etwas was zuletzt gefehlt hatte. Durch diesen wichtigen Auswärtssieg gegen einen direkten Konkurrenten distanziert die Zweite die Abstiegsränge auf nun sechs Punkte.      

Vorschau: Im letzten Heimspiel des Jahres kommt es bereits am nächsten Samstag um 15 Uhr im Sportpark zum Derby gegen Germania Schwanheim II. Im Hinspiel unglücklich verloren, gilt es für das Fischer-Team an die gezeigte Leistung anzuknüpfen.   

Aufstellung: Scheel – Thole, Schneider (58. Kolb), BußAcri, Farrona Gonzalez, Winziger, Hicke – Polat (66. Kocer) – Lemghili, Aigner (80. Gülec)

Bank: Stavridis, R. Neumann, Karampas

Gelb: Farrona Gonzalez, Lemghili, Polat

Tore:

0:1 Thole (48.)

0:2 Farrona Gonzalez (88.)

1:2 Leiser (90.+1)

Links:


Dieser Service wird präsentiert von:

Kühnast Gartengestaltung
Heideweg 2
63263 Neu-Isenburg
Tel. 069 / 27270606
Fax: 069 / 27244617
Email: k.kuehnast_galabau(at)gmx.de


 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden