Aktuelle News der Ersten Mannschaft

präsentiert die 
News & Spielberichte 
unserer Ersten Mannschaft


Eddersheim zeigt der Viktoria deutlich die Grenzen auf


Datum: 07.10.2017
Von: an

FC Eddersheim – Viktoria Kelsterbach 6:2 (4:0)

Für die Viktoria endete am Freitagabend eine schwierige Derbywoche mit einer deutlichen 6:2-Niederlage beim FC Eddersheim. Mann des Abends war der Ex-Viktorianer Alexander Scholz, der das Spiel mit drei Toren quasi im Alleingang entschied.

Bereits vor dem Spiel erreichte die Mannschaft von Trainer Ralf Horst eine Hiobsbotschaft, denn Jassem Imsameh hat sich leider einen Kreuz- und Innenbandriss zugezogen. Damit fällt er für den Rest der Saison aus. Auch von dieser Stelle gute Besserung! Dazu fehlte mit Roger Martinez, dessen Verletzung wieder aufgebrochen ist, ebenfalls ein weiterer absoluter Stammspieler.

Von Beginn an dominierte Eddersheim das Spiel und schaffte es immer wieder die schnellen Stürmer in Szene zu setzen. So auch in Spielminute neun, als Hendrik Dechert ein großes Loch auf dem Flügel ausnutze und in den Strafraum zog. Dort passte er in den Rücken der Abwehr auf den einlaufenden Scholz, der auf 1:0 stellte. Acht Minuten später verpasste Scholz, der in der letzten Saison noch das Viktoria-Trikot überstreifte, seinen zweiten Treffer nur knapp, als er Paulinus Fung im Laufduell abschüttelte. Aber Nemanja Saula rettete für seine Mannschaft glänzend. Die erste und lange Zeit einzige wirklich gefährliche Torchance ließen die Gäste nach 22 Minuten ungenutzt, als Koustar Flügelspieler Ricardo Pereira mit einem tollen Pass hinter die Abwehr in Szene setzte. Pereira blieb im Duell mit FCE-Torwart Miletic allerdings nur zweiter Sieger.

Gerade als die Viktoria besser ins Spiel gefunden zu haben schien, schlug Eddersheim erneut zu. Wieder konnte die Außenseite der Viktoria einen Angriff nicht abwehren und auch im Strafraum schaffte es die Viktoria nicht, den Ball endgültig zu klären. So drosch Scholz den Ball volley ins Tor zum 2:0 (33.). Während Eddersheim nun eiskalt das Spiel entschied, hatte dem die Viktoria kaum etwas entgegen zu setzten. Deshalb erhöhte Niklas Rottenau bis zur Pause mit einem Doppelpack auf 4:0 (37. und 41.).

Nach dem Seitenwechsel ging es für die Gäste nur noch um Schadensbegrenzung. Dennoch erhöhte Turgay Akbulut nach etwas mehr als einer Stunde auf 5:0 (63.). Passend zum Spiel vergab Leo Hasenstab nach 78 Minuten nach einem Foulspiel an Philipp Langelotz vom Punkt aus zunächst den Ehrentreffer. Auf der anderen Seite setzte wiederrum Alexander Scholz mit seinem dritten Treffer der Partie den Schlusspunkt für die Hausherren. Damit war das Spiel jedoch noch nicht vorbei. Denn der eingewechselte Patrick Ballarin passte in den Strafraum auf Philipp Langelotz und dieser schloss ins kurze Eck zum 6:1 ein ab (85.). Zwei Minuten später holte der ebenfalls eingewechselte Neumann einen Handelfmeter heraus. Diesen verwandelte dann Hasenstab zum 6:2-Endstand.

Während der FCE nun schon den achten Sieg in Folge feierte und souverän die Ligaspitze ziert, geht die Viktoria personell am Krückstock. Einige Spieler wirken überspielt, müssen aufgrund der Ausfälle aber trotzdem auflaufen. Dennoch bleibt die tabellarische Situation absolut entspannt, sind die Saisonziele schließlich überhaupt nicht gefährdet.

Vorschau: Am 15. Oktober gastiert mit dem FSV Fernwald um 15 Uhr das nächste Spitzenteam im Sportpark.

Aufstellung: Saula – Hasenstab, Fung, Fischer, Wada – Koustar, Naimi – Pereira (81. D. Neumann), Machado, Saavedra (74. Ballarin) – Langelotz

Bank: D. Groß, Akatsuka, Czaplok, Kamper

Tore:

1:0/2:0/6:0 Alexander Scholz (9./33./83.)

3:0/4:0 Niklas Rottenau (37./41.)

5:0 Turgay Akbulut (63.)

6:1 Philipp Langelotz (85.)

6:2 Leo Hasenstab (87./FE)  

Links:

 



Dieser Service wird präsentiert von:

Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


 

Spielklasse


Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden