2008 - 2013

David Veith entwickelte sich dabei in der Hinrunde zum echten Goalgetter. Dank seiner 20 Saisontore und einem 1:1 im Abstiegskrimi bei SF Blau-Gelb Marburg.am letzten Spieltag wurde die Klasse dank der um 2 Treffer besseren Tordifferenz gegenüber dem TSV Kirchhain gehalten.

Nicht nur im Team, sondern auch auf der Trainerbank gab es vor Rundenbeginn 2009/2010 eine Fluktuation. Die beiden Ex-Spieler Lars Isecke und Ralf Horst übernahmen das Kommando von Christian Kreil / Holger Müller und versuchten mit einer völlig neuformierten Mannschaft, die Verbandsligazugehörigkeit - so heißt die Spielklasse seit der Saison 2008/2009 - auch über die Spielzeit 2009/2010 hinaus zu gewährleisten. Mit einer furiosen Aufholjagd in der Rückrunde konnte am vorletzten Spieltag mit einem 2:1 Heimerfolg gegen den späteren Absteiger FSV Schröck der Klassenerhalt gefeiert werden. Massgeblichen Anteil daran hatten auch 16 Saisontreffer von Jonas Scheitza, dem im Heimspiel gegen den Aufsteiger Eintracht Wetzlar ein Fallrückzieher Marke "Tor der Monats" gelang, der auf "You tube" hinterlegt ist.

In der Spielzeit 2010/2011 landete die Mannschaft am Ende mit 13 Siegen, 7 Unentschieden und 14 Niederlagen und somit 46 Punkten auf einem guten 10. Tabellenplatz. Erfolgreichste Torschützen waren Jonas Scheitza und David Veith mit jeweils 11 Treffern. "Spieler der Saison" wurde allerdings Torwart Dominique Groß, der sich letztlich deutlich vor Jeffrey Nathaniel und Dominic Machado durchsetzen konnte. Höhepunkt der Saison war allerdings der Sieg bei der 25. Auflage des "Offensiv-Cups" in der Kreissporthalle Kriftel. Im Finale konnte sich die Isecke-Mannschaft mit 3:2 gegen den Hessenligisten FC Eschborn durchsetzen und verdientermaßen den Siegerpokal entgegen nehmen.

Gemeinsam mit den Sportfreunden aus Schwanheim wurde 2011 eine Spielgemeinschaft gegründet, die in der Kreisoberliga beheimatet ist, womit der Damen-Fußball im Verein nach zwei Jahren Pause wieder aktiviert werden konnte, leider jedoch nur für eine Saison.

In der Spielzeit 2011/2012 erlebten die Viktoria-Fans darüber hinaus eine Premiere der besonderen Art. Am 13. Spieltag übernahm die Verbandsliga-Mannschaft des Trainergespanns Ralf Horst und Frank Born erstmals in der Vereinsgeschichte die Tabellenführung. Am Ende erreichte das Team einen sensationellen dritten Tabellenplatz und verpasste nur ganz knapp die Relegation zur Hessenliga. Darüber hinaus konnte der Titel des Offensiv-Cup Siegers erfolgreich verteidigt werden.

Auch in der Saison 2012/2013 sorgte das Team für Furore in der Verbandsliga und bestätigte die Leistungen der Vorsaison, wurde erneut Dritter. Beim Offensiv-Cup war allerdings bereits in der Vorrunde Schluss. Gleich drei Jugendleiter binnen weniger Monate teilten sich die Aufgaben. Zunächst übernahm Andreas Hansen das Amt kommissarisch, bevor er dieses an Stephan Stähler übergab. Der von ihm am 3. Oktober organisierte "Tag der Viktoria", an dem sich nahezu alle Teams vor heimischer Kulisse im Sportpark präsentierten, kann als voller Erfolg verbucht werden. Nach wenigen Wochen musste er allerdings krankheitsbedingt zurücktreten. Auf der Jahreshauptversammlung im November 2012 erklärte sich Ronald Kieweg bereit, dieses arbeitsintensive Aufgabenfeld zu übernehmen und wurde einstimmig zum neuen Jugendleiter gewählt.

Wenig erfreulich war die Tatsache, dass die A-Jugend mangels Spielern aus der Punktrunde abgemeldet werden musste. Dagegen konnten die B-Junioren nach einer tollen Rückrunde ebenso noch den Klassenerhalt in der Kreisliga feiern, wie die D-Junioren. Spielern und Trainerteam der E1 konnten die Vereinsverantwortlichen nach einer  großartigen Saison zum direkten Aufstieg in die Kreisliga gratulieren.

2013 - heute

 


 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden