1999 - 2004

Aufgrund dieser Vorgaben wurden alle Anstrengungen unternommen, sowohl die in auswärtigen Vereinen zahlreich spielenden „Viktorianer“ zurückzuholen, andererseits junge und erfahrene Spieler in den 1. und 2. Mannschaftskader zu integrieren. Am Ende sprang ein hervorragender 6. Platz heraus. Bereits während der Vorrunde ersetzte Jürgen Salewski Spielertrainer Matthias Degen-hardt und bildete ein geschlossenes und junges Team, das sich mit ihrer „Viktoria“ voll identifizierte und den Fans viel Freude bereitete.

Ein Jahr später belegte die Mannschaft mit Rang 7 wiederum einen guten Tabellenplatz, der allerdings von der zweiten Mannschaft mit Trainer Michael Fröhlich und Rang 3 noch überboten wurde. Der junge und erfolgreiche Kader der 1. Mannschaft wurde gezielt mit einigen routinierten Spielern, u. a. Ex-Bundesligaprofi Harald Krämer, ergänzt.

Zum Ende des Jahres 2000 stand das Team auf einem nicht erwarteten 3. Tabellenplatz. Unter Jugendkoordinator Bernd Spahn leistete die Jugendabteilung mit ihren rund 20 Trainern in 9 Jugendmannschaften hervorragende Arbeit, was sich in vorderen Tabellenplätzen wiederspiegelte.

Im März 2001 legte der 1. Vorsitzende Wolfgang Hardt bei der Jahreshaupt-versammlung aus beruflichen und privaten Gründen sein Amt nieder, stand dem Verein aber in anderer Funktion weiter zur Verfügung. Als neuer Vorsitzender bestimmte die Mitgliederversammlung den seitherigen Geschäftsführer Udo Würz. Weiter im Amt blieben die beiden zweiten Vorsitzenden Horst Dreyer und Erich Schermer, der Schatzmeister Udo Germann und Schriftführer Jochen Zweschper.

Die Rückrunde verlief für beide Herrenmannschaften weiter erfolgreich. Durch unkonzentriertes Spiel verpasste die erste Mannschaft nur knapp den Relegationsplatz und belegte Rang 5 der Bezirks-Oberliga Wiesbaden. Die Zielvorgaben waren somit erfüllt. Der C-Jugend gelang mit Trainer Wilfried Harth die Meisterschaft in der Kreisliga Main-Taunus. Auch die folgende Spielzeit 2001/2002 war in sportlicher und gesellschaftlicher Hinsicht ein gutes Jahr. Für die erste Mannschaft sprang am Saisonende ein 4. Platz, für die zweite Mannschaft sogar Platz 3 heraus.

Jürgen Salewski beendete aus persönlichen Gründen sein Engagement als Trainer. Ihm folgte Harald Krämer, der als Spielertrainer fungierte. Die erste Mannschaft überraschte mit Rang 3 zum Jahreswechsel, konnte teilweise auch verletzungsbedingt dieses Niveau nicht ganz halten und landete am Ende auf dem 7. Tabellenplatz. Wiederum sehr erfolgreich agierte die 2. Mannschaft, die ihrem Namen alle Ehre machte und genau diesen Platz am Ende der Rückrunde innehatte. Durch die engagierte Jugendarbeit wuchs die Mannschaftszahl von 10 auf 14. Ein Highlight war der Mitausrichtung des Mercure-Wings-Cup mit internationalen U15 Mannschaften.

Nach vielen Jahren als Jugendkoordinator stellte Bernd Spahn sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung. Mit neun Punkten Vorsprung zum Jahreswechsel 2003/2004 führte die 1. Mannschaft souverän die Tabelle an und ließ sich die Meisterschaft der Bezirks-Oberliga Wiesbaden letztlich auch nicht mehr entgehen. Nach dem Aufstieg in die Landesliga Mitte wurde der Klassenerhalt als Saisonziel propagiert. Zum Ende der Vorrunde stand das Team auf einem akzeptablen 10. Tabellenplatz. Harald Krämer trat nach zwei Niederlagen von seinem Traineramt zurück. Ihm folgte Thomas Becker, der den Negativtrend allerdings nicht mehr stoppen konnte, so dass der Weg am Saisonende zurück in die Bezirksoberliga Wiesbaden führte.

Weiterlesen


 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden