Aktuelle Vereins-News

Turnierbericht vom Jane und Bernd Spahn Gedächtnisturnier 2017


Datum: 05.10.2017
Von: ag

16 Mannschaften mit den jüngsten Nachwuchskickern sorgen für Begeisterung auf den Rängen

Am Tag der deutschen Einheit fand das 3. Jane und Bernd Spahn Gedächtnisturnier für G-Junioren Mannschaften im Sportpark statt.

Jane und Bernd Spahn haben sich viele Jahre in und um den Verein in verschiedenen Position des Vereins verdient gemacht. Beide haben u.a. selbst viele Viktoria Turniere organisiert und auch ansonsten an allen Ecken und Enden zum Wohle des Vereins mitgearbeitet.

Für die 14 Mannschaften plus die zwei gastgebenden G-Junioren Mannschaften der Viktoria hieß es am Feiertag früh aufstehen. Die weiteste Anreise hatten unsere Gäste vom VfB Aßlar. Aus dem Frankfurter Kreis waren u.a. der SV 07 Heddernheim und die Spvgg. 05 Oberrad angereist.  Ebenfalls teilgenommen haben der BSC Kelsterbach, SV 1907 Nauheim, Alemania Nied, Sportf. Schwalbach, SV Wiesbaden und der SV Zeilsheim.

Die Sonne passte sich dem durchaus fairen Turnierverlauf an und strahlte fast den ganzen Tag. Alle Mannschaften waren rechtzeitig zur Vorstellung im Sportpark erschienen, sodass der Turniertag pünktlich um 10 Uhr beginnen konnte. Ein großer Dank geht an alle Helfer, die ihren Teil zur Organisation und Durchführung des Turniers geleistet haben. Gerade für die jungen Spieler war das Heimturnier ein tolles Erlebnis, bei dem Tabellen und Ergebnisse zweitrangig sind.  

Turnierverlauf  G1-Junioren: 

Die G-1 Junioren starteten unglücklich mit einer 1:2-Niederlage gegen den SV 07 Heddernheim in das Turnier. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 war Kaan Demiroglou. Nach einem 0:1-Rückstand gegen die Spvgg. 05 Oberrad I, konnte das Spiel durch die Tore vom Kristian Kvocka und Amar Hodzic noch gedreht werden und endete somit 2:1 für die Hausherren.

Im dritten Turnierspiel musste man sich mit einem 1:1 Untentschieden begnügen. Kaan erzielte die Führung zum 1:0 gegen die SV Viktoria Preußen 07. Gegen den späteren Turniersieger der Gruppe A von der DJK SC Schwarz-Weiß Flörsheim 1924 gab es einem 2:0 Sieg. Es sollten die einzigen Punktverluste für die Flörsheimer an diesem Tag sein. Kaan und Amar waren die Torschützen für die Viktoria.

FV Alemania 08 Nied war der nächste Gegner im fünften Spiel des Tages, das leider verloren ging. Julian Groß konnte noch den 1:2-Anschlusstreffer erzielen, was aber auch gleichzeitig der Endstand war. Alp Isikli konnte im Spiel gegen die SKV 1879 Mörfelden Sekunden vor Ende der Partie zum 3:3 ausgleichen. Durch Tore von Redouan Arjam und Kaan gingen die Viktorianer zuvor zweimal in Führung. Mörfelden konnte zwischenzeitlich ausgleichen bzw. die Führung erzielen. Im letzten Turnierspiel gegen eine neuformierte Mannschaft aus Nauheim wurde ein weiterer Sieg eingefahren. Die Tore zum 3:0 Endstand erzielten Efe Caliskan und Kaan.

 

In der Abschluss-Tabelle erreichten die G1-Junioren, mit 11 Punkten und 13:9 Toren, einen guten 4. Platz. Mit ein bisschen mehr Glück hätte es sogar eine noch bessere Platzierung werden können, aber trotz allem spielte die Mannschaft ein tolles Turnier.

Es spielten: Redouan Arjam (1), Efe Can Caliskan (2), Kaan Demiroglou (5), Julian Groß (1), Amar Hodzic (2), Alp Isikli (1), Kristian Kvocka (1), Konstantinos Papathanasiou, Taha Limon, Mechmet Fourne

Turnierverlauf  G2-Junioren: 

Für die G-2 Junioren war das Jane und Bernd Spahn Gedächtnisturnier ihr erstes Turnier überhaupt. Die jüngsten Nachwuchskicker haben viel Spaß gehabt und sich sehr über die erzielten Tore gefreut.

Nach dem deutlichen 0:4 zum Auftakt gegen die Spygg. Oberrad II, gab es im zweiten Spiel ein 0:3 gegen die Sportfreunde aus Schwalbach. Im Derby gegen den BSC Kelsterbach musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. Der BSC hatte kurzfristig zum Turnier zugesagt, nach dem es einige Tage zuvor eine Absage gab. Ein großes Dankeschön an unsere Freunde des BSC von dieser Stelle.

Das Spiel gegen den SV Wiesbaden 1899 wurde dann ebenfalls verloren. Im Spiel 5 fiel der viel umjubelte erste Treffer der jungen Mannschaft. Yigit Celebi war der Torschütze im Spiel gegen VfL Germania 1894 den Turniersieger der Gruppe B. Im nächsten Spiel erzielte Yigit erneut einen Treffer zur, dieses Mal sehr knappen, 1:2 Niederlage gegen den VFB 1924 Aßlar. Das letzte Spiel endet 2:0 für den SV1919 Zeilsheim.

Am Ende stand zwar der 8. Platz, aber das war das war nach dem Turnier unwichtig. Die Kinder hatten ihren Spaß und freuten sich über ihre Medaillen.

 

Es spielten: Vanessa Bergmann, Noah Karlic, Yigit Celebi (2), Luis Vito D´Elia Contreras, Kuba Bylon, Albin Nrecaj, Semih Rizvanovic, Alan, Szczypior, Lukas Foit, Andre Lehmann, Kilian Bergmann, Jabir El-Kaddari

Links:


 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden