Stationen

Stationen in der Geschichte von Viktoria Kelsterbach

  • 1907: 22. September gegründet (13 Mitglieder)
  • 1912: Eintritt in den Südd. Fußball- und Leichtathletikverband (58 Mitglieder)
  • 1913: Einweihung des Sportplatzes An der Helfmannstraße
  • 1914: Bezirksmeister, Aufstieg in die A-Klasse, Einstellung des Spielbetriebs aufgrund des 1. Weltkrieges
  • 1918: Wiederaufnahme des Spielbetriebs
  • 1920: Umzug zum neuzugewiesenen Spielplatz: Sieben Morgen an der Schwedenschanze (245 Mitglieder)
  • 1921:Austritt aus dem Südd. Fußballverband
  • 1922: Wiedereintritt im Südd. Fußballverband, A-Klasse
  • 1923: Bezirksmeister A-Klasse
  • 1924: Aufstieg in die Kreisliga; 1. Jugendmannschaft gebildet(475 Mitglieder)
  • 1926: Erneuter Sportplatzwechsel: im Gelände 100 Morgen
  • 1931: A-Jugend ungeschlagen Meister im Main-Taunus Kreis
  • 1932 25-jährigen Jubiläumsfeier am 30. und 31. Juli
  • 1933: Gleichschaltung des 1. FC Viktoria am 23. Mai
  • 1938: Gründung der Turn- und Sportgemeinde Kelsterbach
  • 1945: Einstellung des Vereins, Gründung der Kultur und Sportgemeinde Kelsterbach
  • 1947: Wiederaufnahme des Viktoria Spielbetriebes am 4. Mai 1947
  • 1950: Erfolgreiche Jugendarbeit beginnt sich auszuzahlen: mehrere Meistertitel in den Jahren 1950-56 erreicht
  • 1955: Kreismeister A-Klasse, Aufstieg 2. Amateurliga West
  • 1956: Einweihung des Sportparks Kelsterbach am 1. Mai 1956
  • 1957: Abstieg in die A-Klasse Feier zum 50-jährigen Jubiläum 26.5-2.6.1957 (362 Mitglieder)
  • 1966: A-Klasse Meister, Aufstieg in die Bezirksliga
  • 1967: Meister der Bezirksliga, Aufstieg in die Gruppenliga Süd
  • 1971: Versetzung in die Gruppenliga Mitte
  • 1972: Rückversetzung in die Gruppenliga Süd
  • 1974: Abstieg in die Bezirksklasse Wiesbaden
  • 1982: Feier zum 75-jährigen Jubiläum,28.5.82 Bezug des Vereinsheims in der Alten Schule am Schloßplatz
  • 1989: Schlüsselübergabe durch die Stadt Kelsterbach für das neue Vereinsheim an der Kegelsportanlage
  • 1990: 1. Mai - Einweihung der neuen Sitztribüne und Einrichtungen im Sportpark
  • 1993: Meister Bezirksliga, Aufstieg in die Bezirksoberliga Wiesbaden
  • 1995: Meister Bezirksoberliga, Aufstieg in die Landesliga-Mitte
  • 1997: Der 1. FC Viktoria 07 feiert 90 Jahre Fußball in Kelsterbach
  • 1999: Abstieg in die Bezirksoberliga Wiesbaden (512 Mitglieder)
  • 2004: Meister Bezirksoberliga Wiesbaden, Aufstieg in die Landesliga Mitte
  • 2005: Abstieg in die Bezirksoberliga Wiesbaden, Aufstieg der II. in die A-Klasse MTK
  • 2006: Vize-Meister Bezirksoberliga Wiesbaden, Aufstieg in die Landesliga Mitte
  • 2007: 100 jähriges Vereinsjubiläum
  • 2011: Gewinn des "Offensiv-Cups"
  • 2012: Gewinn des "Offensiv Cups"
  • 2015: Gewinn des "Offensiv Cups"

 

Premium-Partner:

Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main
Servicetelefon:
0800 2008007-0


Frankfurt Airport Services Worldwide

Frankfurt Airport Services Worldwide
60457 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 690 - 0


Lemm Pacher Sports GbR
Kupferstr. 1
65428 Rüsselsheim
Telefon: 06142 / 79 88 958


Süwag Energie AG

Schützenbleiche 9-11
65929 Frankfurt am Main
Telefon 0800 / 4747488


Warth & Klein Grant Thornton AG

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Hagenauer Straße 59
65203 Wiesbaden