Junioren

Bogenschießen auf der Ronneburg

Alex Niedermann 10. Juni 2024

Bericht zur Abschlussfahrt der E1 

von Frank Born

Am Freitag, den 07.06.2024, startete die E1-Jugend von Viktoria Kelsterbach ihre lang ersehnte
Abschlussfahrt zur Ronneburg. Gemeinsam mit den Kindern und einigen Eltern fuhren wir mit
Autos zu unserem Ziel.
Nach der Ankunft und dem Bezug der Zimmer stand ein gemeinsames Abendessen auf dem
Programm, das alle stärkte und für die kommenden Aktivitäten vorbereitete. Der erste Abend
wurde mit einem Besuch auf der Kegelbahn abgerundet, wo sich schnell zeigte, dass die Eltern
und Trainer mindestens genauso viel Spaß hatten wie die Kinder. Während die Erwachsenen
eifrig die Kegel ins Visier nahmen, nutzten die Kinder den Abend, um auf dem Fußballplatz eine
Runde zu kicken.
Ein besonderes Highlight des Abends war das gemeinsame Verfolgen der zweiten Halbzeit des
Spiels unserer Nationalmannschaft, das im Kreise der Kinder und Eltern für Begeisterung und
Spannung sorgte.
Am Samstag starteten wir nach einem kräftigenden Frühstück zu einer Besichtigung der
nahegelegenen Ronneburg. Dort erhielten wir eine wunderbare Führung, die mit einer
Einführung ins Bogenschießen gekrönt wurde. Die Kinder waren begeistert und nahmen diese
neue Herausforderung mit viel Eifer an.
Am Nachmittag stand ein gemeinsames Training auf dem Plan. Hier traten die Kinder gegen eine
Auswahl von Eltern und Trainern an. In einem spannenden Match setzte sich die KinderAuswahl knapp durch und feierte ihren Sieg ausgiebig.
Der Abend wurde mit Musik, Tanz und jeder Menge Spaß abgeschlossen. Die fröhliche
Stimmung und das Zusammensein stärkten das Gemeinschaftsgefühl und rundeten den Tag
perfekt ab.
Am Sonntag hieß es nach dem Mittagessen Abschied nehmen. Wir traten die Rückreise nach
Kelsterbach an, erfüllt von vielen schönen Erinnerungen und Erlebnissen. Eine tolle Saison, in
der wir mit nur einem Punkt Rückstand auf den Meister aus Schwalbach abschlossen, fand mit
dieser gelungenen Abschlussfahrt einen perfekten Abschluss.
Ein großes Dankeschön an alle Eltern und Trainer, die diese Fahrt möglich gemacht haben, und
an alle Kinder, die mit ihrem Enthusiasmus und ihrer Freude diese Tage unvergesslich gemacht
haben.