Junioren

Schützenfest für U11 – Fünferpack für Miguel da Silva

Alex Niedermann 4. September 2019

E1/1: Viktoria Kelsterbach – DJK Hattersheim 2 15:0 (6:0)

Mit einem Schützenfest gegen die DJK Hattersheim gewann die E1/1 der Viktoria auch ihr viertes Pflichtspiel und setzte sich an die Tabellenspitze. Miguel da Silva leitete in der zweiten Minute den Torreigen ein. Nach einer Vorlage von Linus Friedrich versenkte er den Ball von der rechten Seite ins lange Eck. Nur eine Minute später erhöhte Constantin Preisendörfer bereits auf 2:0. Gegen die überforderten Gäste konnte Xavier Szczypior die Führung weiter ausbauen (6.). Einen Schuss von Linus konnte von einem Verteidiger für den bereits geschlagenen Torwart nur in die Mitte geklärt werden, wo Xavier lauerte und die Kugel im leeren Tor unterbringen konnte. Und nachdem Miguel nach einer erneuten Vorlage von Linus den nächsten Treffer erzielte, stand es 4:0 nach nur acht Minuten.

Mit dieser Torquote ging es allerdings nicht weiter. Es dauerte bis zur 14. Minute, eher der Ball ein fünftes Mal im Netz zappelte. Und endlich konnte Linus einen Treffer bejubeln, nachdem er einen langen Ball mit dem Rücken zum Tor annehmen konnte, sich drehte und nach ein paar Schritten Richtung Strafraum mit seinem Schuss dem Torhüter der Gäste keine Chance ließ. Dann sendete die DJK einmal ein offensives Lebenszeichen, als ein Eckball auf die Latte tropfte. Ansonsten kamen sie kaum über die Mittellinie. Und die Viktoria machte weiter Druck. Nach einem Pfostenschuss von Finn Schumann und einem Lattenkracher von Rayan Elazoui war es Linus vorbehalten, das halbe Dutzend voll zu machen. Nach einem Zuspiel von Constantin schlug sein Schuss von der rechten Seite im langen Eck ein (21.). Mit einem deutlichen und überaus verdienten 6:0 ging es in die Pause.

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Miguel mit einem Doppelpack auf 8:0 (27./29.). Dann packte Constantin den Hammer aus und haute das Spielgerät aus der Distanz unhaltbar unter die Latte (30.). Der Kapitän war es auch, der den Spielstand zweistellig gestalten konnte. Einen perfekt getretenen Eckball von Miguel nickte er gekonnt ein (35.). Dass Linus ebenfalls einen tollen Schuss hat, bewies er in der 42. Minute, als er die Kugel aus der Distanz in den rechten Winkel jagte. Kurz darauf wurde Finn von Ouael Elazoui freigespielt, er legte das Leder am heraus eilenden Torwart vorbei und drückte ihn anschließend unter Bedrängnis über die Linie (45.). Eine Minute später schlug das Duo Finn und Quael nach einem tollen Angriff erneut zu. Diesmal mit vertauschten Rollen. Miguel leitete den Angriff ein und schickte Finn auf die Reise, der dann den Ball in die Mitte auf den mitgelaufenen Ouael passte. Sein Abschluss ging unter dem Torwart hindurch ins Tor. Treffer Nummer 14 gehörte allein Linus. Er luchste einem Spieler der DJK in der eigenen Hälfte den Ball ab und trieb anschließend die Kugel durchs Mittelfeld. Da er nicht angegriffen wurde, hatte er Zeit sich die Ecke auszusuchen und schoss den Ball halbhoch in die linke Seite des Tores (47.). Nach einer Standardsituation fiel der 15:0-Endstand. Diesmal war es Linus, der eine perfekte Ecke trat. Miguel verwertete sie per Kopf zu seinem fünften Treffer des Tages.

Vorschau: Im nächsten Spiel treffen die Kicker vom Untermain erneut auf die E1/2 des SV Kriftel. Hier hat man bereits gute Erfahrungen gemacht, denn die letzten beiden Partien konnten souverän gewonnen werden.

Es spielten: Luca Pistara (Tor), Jasin Arifi, Linus Friedrich (4), Xavier Szczypior (1), Felix Unger, Rayan
Elazoui, Ouael Elazoui (1), Miguel da Silva (5), Constantin Preisendörfer (3), Finn Schumann (1)